Geospaziergang Pfäffikersee

Seen sehen und verstehen!

Am Beispiel des malerischen Pfäffikersees in Zürcher Oberland beleuchten wir den Einfluss der Eiszeiten auf die Entstehung der Landschaft im Schweizer Mittelland und insbesondere auf die Entstehung unserer Seen.

Zu Beginn des Spaziergangs blicken wir aber in den Untergrund und befassen uns mit dem Fels, der die Basis des Mittellandes bildet. Kurz darauf geniessen wir an geeigneter Stelle die Aussicht über die Region und Sie erhalten einen Überblick zur Landschaftsgeschichte des Zürcher Oberlandes. Später spazieren wir zum See selbst, wo wir zur Frage nach der Entstehung des Pfäffikersees und aller grösserer Schweizer Seen zurückkehren. Sie werden die Antwort nicht nur erklärt bekommen, sondern auch sehen, spüren und begehen.

Treffpunkt: Pfäffikon ZH, Bahnhof oder Tobelweiher (je nach Wunsch der Gruppe)

Route: Einmal quer durch Pfäffikon ZH (nicht um den See)

Verabschiedung: Naturzentrum Pfäffikersee

Dauer: ca. 3.5h

reine Spazierzeit: ca. 1.5h

Durchführung 2023 in Zusammenarbeit mit dem Naturzentrum Päffikersee:

Samstag, 25. März, nachmittags. Details und Anmeldung beim Naturzentrum Päffikersee.

Ansonsten gilt:

Datum und Startzeit nach Absprache

Kosten: Gruppen bis 5 Personen CHF 200.-; jede weitere Person CHF 20.- (Preise für Schulklassen auf Anfrage)

Für alle Angebote gilt: Versicherung ist Sache der Teilnehmenden. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Haben Sie Interesse? Bitte kontaktieren Sie mich.

Eine Antwort auf „Geospaziergang Pfäffikersee“

Thomas Schellenberg zeigt mit einfachen Mitteln auf, wie unsere prächtige Pfäffikersee-Landschaft entstanden ist. Man sieht nur, was man weiss – und von jetzt an sehe ich meine Umgebung in einem neuen Licht. Herzlichen Dank, Thomas, für diesen wunderbaren, lehrreichen und gleichzeitig gemütlichen Nachmittag!

Schreiben Sie einen Kommentar zu Hello World! https://helloworld.com?hs=4abeb04a08235d39793d379a593a9fa8& Antworten abbrechen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.