Danke Eiszeit!

Wie wir den Gletschern unsere Seen verdanken

Am Beispiel des malerischen Pfäffikersees in Zürcher Oberland beleuchten wir den Einfluss der Eiszeiten auf die Entstehung der Landschaft im Schweizer Mittelland und insbesondere auf die Entstehung unserer Seen.

Zu Beginn des Spaziergangs geniessen wir an geeigneter Stelle die Aussicht über die Region und Sie erhalten einen Überblick zur Landschaftsgeschichte des Zürcher Oberlandes und des Mittellandes im Allgemeinen. Anschliessend gehen wir weiter zum Pfäffikersee, wo wir gemeinsam das Römerkastell besuchen, welches aus dem 4. christlichen Jahrhundert stammt. Nach diesem Seitenblick zu den Römern werden wir noch an gleicher Stelle zur Frage nach der Entstehung des Pfäffikersees und aller grösserer Schweizer Seen zurückkehren. Sie werden die Antwort nicht nur erklärt bekommen, sondern auch sehen, spüren und begehen.

Route: Rund um Pfäffikon ZH (nicht rund um den See)

Treffpunkt: Pfäffikon ZH, Bahnhof

Dauer: ca. 3h

reine Spazierzeit: ca. 1h

Diese Führung wird am Sonntag, 1. Sept. 2019 in Zusammenarbeit mit dem Naturzentrum Pfäffikersee durchgeführt. Dafür sind auch Anmeldungen von Einzelpersonen möglich. Bitte direkt über die Seite des Naturzentrums Pfäffikersee (ab ca. April) anmelden.

Ansonsten gilt:

Datum und Startzeit nach Absprache

Kosten: Gruppen bis 10 Personen CHF 200.- jede weitere Person CHF 10.- (Preise für Schulklassen auf Anfrage)

Für alle Angebote gilt: Versicherung ist Sache der Teilnehmenden

Interesse? Kontaktieren Sie mich.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.